Talentwettbewerb fördert den lokalen Nachwuchs

Acht Nachwuchstalente zeigten im Bahnhof Langendreer, was in ihnen steckt. Vor vollem Haus, moderiert von Helge Salnikau, sangen, spielten, tanzten und zauberten die lokalen Talente bei der Bochumer Spardose um die Wette. Alle strengten sich gewaltig an, denn es ging darum, den Bochumer Kleinkunstpreis zu gewinnen. Der Preis, den die Sparkasse Bochum seit 1998 vergibt, erfuhr mit dieser Veranstaltung eine Neuausrichtung: Die Sparkasse Bochum richtet ihr Engagement im kulturellen Bereich jetzt noch stärker auf den lokalen Nachwuchs. Dabei profitieren die Bochumer Talente von der Vernetzung der Partner der Sparkasse: Die Partnerschaft mit Urbanatix, dem Zeltfestival Ruhr, Bochum Total und vielen weiteren Kreativen der Bochumer Kultur dient der Nachwuchsförderung.

zu den Gewinnern 2018